Der Run auf CMS Plone 5 hat mit dem letzten strategischen Sprint einen Schritt zugelegt: Mehr Sprint, mehr Beiträge.

CMS Plone 5: Bericht vom “beer and wine" Sprint in München

Der Run auf CMS Plone 5 hat mit dem letzten strategischen Sprint einen Schritt zugelegt: Mehr Sprint, mehr Beiträge.

Vom 29. März bis zum 2. April hat in München der letzte strategische Sprint der Plone-Community stattgefunden, der beer and wine Sprint. Dieses Mal wurde der Sprint von Syslab.com in Zusammenarbeit mit Philip Bauer von Starzel.de organisiert und ausgetragen.

Zeitgleich hat ein anderer Sprint in Kapstadt, Südafrika, stattgefunden.

Der Sprint

Über 20 Teilnehmer haben sich darauf konzentriert, die Liste der neuen Funktionen und die fehlenden Bug Fixes für die neue Release von CMS Plone auf ein Minimum zu konzentrieren.

Wie üblich wurde in Teams gearbeitet:

  • javascript / mockup team, unter der Leitung von Rok
  • content types team, unter der Leitung von Philip 
  • doc team, unter der Leitung von Paul und Sven

Team JS / Mockup

Das Team JS hat das Projekt weiterentwickelt und dabei die neuen Widgets verbessert und diese auf mehreren Browsern getestet, insbesondere auf Internet Explorer. Es wurde auch viel Arbeit bei den Unterlagen geleistet, um besser zu erläutern, wie man zum Projekt Plone Mockup beitragen kann. Diese Tätigkeit soll zu mehr Beiträgen sowohl von Entwicklern führen, die Plone bereits kennen als auch von denjenigen, die hier noch ganz neu sind.

Das Projekt Plone Mockup enthält die Definition aller Widgets für Plone 5 und deren Demos. 

js_team.jpeg

Das Content Types Team

Das "content types team" hat an den Tests und an der Unterstützung gearbeitet, um den Übergang von den alten Releases auf Plone 5 zu unterstützen. So soll sichergestellt werden, dass das Upgrade auf die nächste Version reibungslos erfolgt und die Integratoren und Entwickler auch persönliche Inhalte problemlos umziehen können.

ct_team.jpeg

Das Doc Team

Das "doc team" hat die vor wenigen Tagen zuvor auf dem doc sprint begonnene Arbeit fortgesetzt: Die gesamte Struktur der Unterlagen wurde neu überdacht und zum besseren Verständnis eine mindmap geschaffen. Diese Mindmap kann direkt von den Repository Unterlagen heruntergeladen werden

Es ist ein Dokument mit den Leitlinien erstellt worden, das die offiziellen Unterlagen und die Addons befolgen sollten. Das Dokument dient also als Richtlinie für alle, die ihre Zusatzprodukte belegen wollen.

Um das Leben der Spezialisten zu vereinfachen, hat das Team ein neues Paket entwickelt. Es heißt “mr.gutenberg” und stellt ein Tool zur Verfügung, mit dem man die Unterlagen für die eigenen Pakete erstellen kann.

white_board_docs.jpeg

Über uns... und das Upload Widget

Wie beim letzten Sprint habe ich zum JS Team gehört. Mein Ziel war es, das Upload Widget zu beenden.

Leider haben wir festgestellt, dass wir in unseren Beispiele für das Mockup nicht alle Fälle vorgesehen hatten. So mussten wir im Einzelnen genauer überlegen, wie wir das Upload für Inhalte im Dateiformat handhaben wollen. Bei den Zusatzformularen gibt keinen Kontext, wo man hochladen kann und bei den Formularen für das Editing kann die Validierung desselben nicht vom asynchronen Upload oder umgekehrt abhängig sein.

Wir haben also einige Aspekte des Codes verbessert und beschlossen, dass wir bei Inhalten mit einem Datei-Feld - in der Modalität "view" - einen Upload-Bereich unter dem Titel (oder an einer anderen Stelle) schaffen, der für alle sichtbar sein wird, welche die Rechte zur Bearbeitung der Inhalte haben. Das gibt die Möglichkeit, den Dateiinhalt asynchron zu aktualisieren.

more_code_for_widgets.jpeg

Schlussfolgerungen

Wie so oft, sind die Resultate des Sprint für den Endanwender nicht gut "sichtbar", denn die meiste Arbeit wurde an der Substanz und von daher eher versteckt getan. Dabei wurden die Tests verbessert und Bugs behoben. Trotzdem denken wir als Community, dass wir auf dem richtigen Weg sind, um schon bald zur Alpha-Release von Plone 5 zu kommen.

Der nächste Sprint

Der nächste Sprint findet vom 22. bis zum 26. April auf dem PLOG statt, den Abstract jedes Jahr in Sorrent in Süditalien organisiert. Wenn Sie unsere Welt und unsere Community kennenlernen möchten oder wenn Sie Ihren Beitrag bezogen auf Ideen oder Entwicklung leisten wollen, dann ist PLOG das richtige Event für Sie! Wir sehen uns in Sorrent!

Teilen auf

Share |

Zu gleichen Themen

Kommentare

comments powered by Disqus