Mezzanine ist eine Open Source Plattform mit der man Internetseiten aufbauen kann, die dem Leser eine einfache und wirkungsvolle Schnittstelle sowie die Seitenverwaltung, Blog Post und Kontaktformular anbieten.

Mezzanine Django CMS

Mezzanine ist eine Open Source Plattform mit der man Internetseiten aufbauen kann, die dem Leser eine einfache und wirkungsvolle Schnittstelle sowie die Seitenverwaltung, Blog Post und Kontaktformular anbieten.

Wichtigste Merkmale

  • Funktionen des CMS lassen sich schnell und einfach zu den eigenen HTML-Templates hinzufügen
  • Integriert sich problemlos mit den anderen Django-Anwendungen
  • Bodenständig aber mit vielen Funktionen

Gallery


Erster Eindruck

Die Projektseite ist gut konstruiert. Auf einer einzigen und gut strukturierten Seite finden wir den Link zu einer Demo, die interessanten Basismerkmale für Anwender und Entwickler, ein zusammenfassendes Tutorial für die Erstinstallation, wichtige Links zu Unterlagen und Hilfestellungen, die mit Mezzanine gestalteten Internetauftritte.

Installation

Die Installation ist einfach und schnell, wenn man dem "quick tutorial" folgt. Dabei erhält man eine vorkonfigurierte Arbeitsumgebung.

Anwendung

Mezzanine wird entwickelt, um die Funktionen/Modalitäten nachzubilden, die von Wordpress angeboten werden. Deshalb muss man bei einem elementaren Gebrauch kein erfahrener Entwickler von Django-Anwendungen sein.

Die Anwenderschnittstelle integriert standardmäßig Twitter Bootstrap für das Rendering der Seiten, deren Templates sich leicht bearbeiten/verändern lassen. ohne dass das Risiko besteht, die Funktionen des CMS zu beeinträchtigen. Bei dem Aufbau von Webseiten wird man von der Tatsache unetrstützt, dass Funktionen wie der optische Editor, die hierachische Seitennavigation, die Kommentare, die interne Suchmaschine, die Mechanismen für Vorschau/Veröffentlichung sowie die Inregration von Gravatar, Google Analytics, Twitter feed, Disqus, usw, schon einsatzbereit sind.

Unter den Basisfunktionen bietet Mezzanine einen Motor zur Verwaltung von Webformularen, die Verwaltung von multimedialen Galerien, ein Einkaufswagen für den Aufbau von einfachen E-commerce usw. Bei Bedarf lassen sich in Mezzanine problemlos andere Django-Anwendungen integrieren.


Pro

  • Vereinfacht die Realisierung von Webseiten mit Django
  • Die Templates lassen sich leicht personalisieren mit geringem Risiko, die Funktionen des CMS zu beeinträchtigen
  • Die integrierten Funktionen beschleunigen die Entwicklung der häufigsten Fälle

Contra

  • Bei fortgeschrittenem Gebrauch muss man ein erfahrener Django-Entwickler sein
  • Keine fortgeschrittenen Funktionen zur Kontrolle des Workflow und der geladenen Inhalte

Schlussfolgerungen

Eine gute Plattform um Webseiten mit hierarchischen Inhalten, Blogs, Webformulare, Galerien zu konstruieren. Mezzanine lässt sich auch vom Neuling leicht erlernen. Es fehlen fortschrittliche Mechanismen zur Verwaltung des Workflow und zur Kontrolle der geladenen Inhalte, wie sie bei komplexen Internetportalen typisch sind.

Teilen auf

Share |

Zu gleichen Themen

Kommentare

comments powered by Disqus